Springe zum Inhalt →

Sounds Peter

Hallo Peter,

hier ein paar Stücke.

“Oben” ist noch in Demoform und neu. Jede große Stadt hat ein paar Viertel, wo es nicht nach frisch gemahlenem Kaffee riecht und teure Lederschuhe über den Granitfußweg klackern. Eins meiner poppigeren Stücke.

Oben

“Ice Dance”. Vielleicht erkennst du es aus dem Soundtrack von “Edward mit den Scherenhänden”. Original für Orchester geschrieben und sehr toll, Danny Elfman. Ich hatte es für eine kleine Besetzung herausgehört und umgeschrieben, wir spielten das vor paar Jahren in Australien auf nem Festival. Es gibt leider ein paar Intonationsfehler aber das war mehr oder weniger vom Blatt gespielt. Ich mag es trotzdem sehr.

Als nächstes “Über’s Dach”, für den Abspann eines Kurzfilms von Filmstudenten. Der Charakter wird verlassen und schaut auf die Scherben seiner Beziehung. Ich hatte es geschrieben und produziert.

Meine eigenen Sachen sind im Grunde Songwritersachen mit Jazzeinflüssen. Du findest zwei Alben von mir einmal unter dem Namen “ooceeyaan” und “Stiller Ozean” bei den üblichen Streamingplattformen. Hier “Stiller Ozean”:

Zum Schluss noch etwas was ich für einen Chor geschrieben hatte. Ich mag Klangfarben sehr und dieses Stück ist ein schönes Beispiel dafür. Ein Gedicht von Robert Frost und vocalux, ein Dresdner Vokalensemble hat das aufgeführt. Ich habe die Musik geschrieben.

Mit den verschiedenen Stücken hoffe ich dir eine Bandbreite zeigen zu können, die immer ein handwerkliches Komponieren und Arrangieren in den Vordergrund rückt. In welches Gewand das Ergebnis kommt, kann man dann schauen. Ich habe auch noch Sachen, die etwas mehr geradeaus und gängiger sind, aber soweit erstmal als Eindruck.

Gruß, Maik