personal private bedroom

Stuff, Material, Kram und Ideen aus dröger Zeit zuhause. personal private bedroom ist ein Stimmungsalbum. Skizzen aus der vergangenen Zeit sind hier versammelt.

Wenn die großen Linien des gesellschaftlichen Lebens reißen und alles zum Stillstand kommt, man den Wind in den Bäumen nur noch rauschen hört und sich die große Stadt zu einem Betonirrgarten wandelt. Dann sind die kleinen, gewohnten und be-wohnten Räume ein Rückzugsort.


Und darin, in den paar Quadratmetern Viereck, auf dem knarzenden Holz zwischen dem alten Gemäuer, neben den Baumwipfeln befindet sich einer unserer personal private bedrooms. In ihm sind in den dunklen Nachtstunden des Novembers bis zur lauschigen Zeit um die Sommersonnenwende 2021 herum die 9 Stücke des Albums entstanden oder auch: gereift.

Altes Material ist nun mit dunklen Gitarren verwoben. Zurückgezogene, atmende Songs in Englisch warten auf trockenes elektronisches. ‘bedroom’ lässt mit seinen wenigen Gesangsstücken auf sich warten und färbt die Zeit mit eingefangenen Stimmungen.

Man ist draußen unterwegs, schiebt sich wie ein gleichpoliger Magnet zwischen den Menschen um zum nächsten Einkauf zu kommen. Das ist alles hektisch, bedrückt und aufgereizt. Es ist nach dem Jahreswechsel in den ersten Monaten in 21, als die Nachrichtenbildschirme in irgendeinem Shoppingtempel die neusten Inzindenzwerte anpinnen. Die Luft drinnen ist warm und man fragt sich doch immer, was das heißt. Die aufgestellten Desinfektionsmittelspender beruhigen und verunsichern. Zumindest können sie das. Es gibt wenig dialektisches im Februar. Die Infos rammen die wenigen Gedanken in den Sumpf: Nur schnell, schnell wieder heim.

Das Kalte fand seinen Weg auf die Jacke noch nie so schnell.

Die letzten Stufen vor der Wohnungstür finalisieren dann den Mix. Fertig. Der Gang durch die eisfrei eingefrorene Gesellschaft kommt einer Neunzigerjahre – VHS – Kassette gleich, die dann mit jeder Stufe langsamer wird und vor der Tür dann anhält. Film verliert mit jedem Schritt Abspielgeschwindigkeit und hält.

Rein, Schutzanzug aus, waschen, desinfizieren, vorsichtig sein. Denn man weiß nicht, was in der Luft war. Ist. Keine großen Runden auf der Uhr verlieren, sondern gleich in die Ecke des Raums und zu die Tür. Es ist Kaffee mitgekommen. Das Interesse auf Ordnung oder Geräumtheit am Platz ist gewichen. Da draußen ist gar nichts los aber nun deswegen gerade doch. Und wenn es dann wenig Platz für Luxus zur Dialektik draußen gibt, so gewinnt das alte Kiefernholz, der Schieber, das Buch, die Kabel am Schreibtisch dann die Macht zur Deutungshoheit. personal private bedroom, hier bin ich.

Was sagst du mir? Die Knöpfe und Regler unserer Gadgets werden zu Katalysatoren der unsicheren Schritte draußen. Mit ihnen zerdriftet und abtaucht, vergräbt und zerpresst man was am Ende Werk werden wird. Wenn die Aufnahme einer Gitarre mit Mikrofon so viel geschmackvoller als sonst daherkommt, ist draußen wirklich nichts los. personal private bedroom, hier bin ich.

Und so formen die Soundmaschinen mit jedem Klick auf “Start” die festgehaltenen Sphären aufs Neue in Schallwellen um. Fast hängen die Wolken an den Hochhäusern fest. Denn es gibt nichts in den Straßen zu sehen.


Ich finde auf ‘bedroom’ einen anderen Teil meines Schaffens. Der Opener “Deck D” zum Beispiel macht die ganze Zeit so einen Wohnzimmer-vibe auf und lässt einen aber nicht lange dort verweilen. Geht gleich weiter. Wie ein Windhauch mit dem smell der Großstadt.

Andere Stücke mit ihren Aufgabestories wie “Collidos Coping” wollen einen mit offener Luftigkeit und stoischem Durchgang haben. Es sind englische Stücke geworden und nicht die einzigen, die möglich gewesen wären. Die drei Songs auf dem Album haben aber in ihrem Atmen schon etwas, das nicht neben viele andere Stücke passt und so gibt es auf diesem Album überwiegend instrumentales.

Maik

Der Atem gerade, wurde seiner Unschuld zu Beginn der 20er beraubt. ‘bedroom’ lässt ihn zu. In Sound, Raum und Ästhetik.

personal private bedroom erscheint Anfang Oktober 2021.

  1. Deck D
  2. Lofibiit
  3. Collidos Coping
  4. Glass
  5. Jetstream
  6. Sail
  7. Limeboat
  8. Full Moon
  9. Talk Too Much

Kaufe personal private bedroom ab 01.10.21 auf bandcamp:

https://maikantrack.bandcamp.com