‘statlant’ – kleine Studiosession 2

An einem Freitagmorgen, der ein ganz winterliches Wolkenband über Berlin schiebt, hier eine zweite Probeaufnahme aus „statlant“. Unherzliches Willkommen, „Stumpfe Bar“!

Es zeigt einen ganz anderen Sound des Konzerts. „Stumpfe Bar“ ist ein Soundtrack zu einem Gefühl, wenn der Glanz eines Ortes sich herumgesprochen hat. Wenn er als Produkt, als Empfehlung, in einem Reiseführer steht und man sich vermeintlich über Geld Zugang zu dem Gefühl dieses Ortes verschaffen kann. It’s a thing, we all know. Hier ist eine Ablehnung zu hören, mies und fies.

Dominik sagt: „Das Stück klingt so wie sich ein stumpfes Messer anfühlen würde.“ Freu’ mich, dass wir, Thibault Falk, David Louis Johannes Guy und Dominik Sell diesem launischen Biest seinen exzentrischen Sound schneidern konnten. Sicher nicht süß, sicher nicht gefällig. 3-4!

weitere Infos zu ‘statlant’:

statlant – jazz und text

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein